Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

VIBO Lift

Maschinenbeschreibung VIBO LIFT Grundausstattung

VIBO-Lift ist eine selbstfahrende Hebebühne zum Bäume schneiden. Die Bedienung der Maschine erfolgt vom Arbeitskorb aus, dieser kann links und rechts geschwenkt werden. Grundsätzlich sind alle Typen gleich aufgebaut. Sie unterscheiden sich nur in einigen Punkten voneinander. Die Arbeitshöhe oder die Breite ist bei allen gleich, hingegen das Antriebskonzept unterscheidet sich. z.B. zwischen Verbrenner- oder Elektromotor. Nähere Angaben entnehmen Sie bitte aus der Tabelle.

 

Maschinenbeschreibung VIBO LIFT allgemein

  • Selbstfahrende Arbeitsmaschine, CE zertifiziert Norm EN280, darf bis 1,3 km/h mit dem Arbeitskorb in jeder Stellung gefahren werden.
  • Im Arbeitskorb spürt man praktisch keine Vibrationen
  • Die Fahrgeschwindigkeit beträgt bis zu 5 km/h, der Arbeitskorb muss in unterster Position sein und kann nicht angehoben werden (SICHERHEIT). Sobald man die Arbeitsgeschwindigkeit wählt (max. 1 km/h), geht der Motor automatisch auf die Arbeitsdrehzahl und es kann alles bedient werden.
  • Alle Funktionen können nur im Arbeitskorb betätigt werden, ohne Betätigung ist die Maschine blockiert und kann nicht wegrollen.
  • Die Gewichtsverteilung der Maschine ist sehr tief. Dadurch entsteht eine bessere Standfestigkeit.
  • Große Bereifung für eine angemessene Bodenfreiheit der Maschine und gute Überfahrt über das Schnittholz. Bodenblech unter der Maschine für Schutz der gesamten Armaturen.
  • Ideales Gesamtgewicht und Gesamtbreite (Breite 1.96 m). Mit diesen Daten ist die Maschine sehr kompakt, aber trotzdem standhaft. Sie weist einen geringen Bodendruck auf. Keine Probleme beim Transport auf schmalen Feldstrassen, einfach zum verladen auf Anhänger oder kleine Transporter.
  • Der Arbeitskorb kann ab Mitte Maschine 36° auf beide Seiten stufenlos, hydraulisch verstellt werden, das ergibt einen Schwenkbereich von 4.90 m (gemessen aussen am Korb).
  • Maximale Arbeitshöhe ist ca. 7.00 m.
  • im Arbeitskorb und unten an der Seite der Maschine ist ein Notabsenkventil eingebaut, damit kann man jederzeit den Korb absenken.

 

 

VIBO LIFT Standard, S und S-Allrad

  • Das Antriebsaggregat besteht aus einem Lombardini Dieselmotor mit 17 PS
  • Zusatzausrüstung: komplette Druckluftanlage mit Kompressor, zwei Lufttanks mit je 25 Liter, zwei Luftkupplungen im Arbeitskorb und auf Wunsch eine Arbeitsschere.
  • Betätigung des Arbeitskorbes für auf/ab mittels Fussbetätigung. Die Hände bleiben frei für die Arbeit.
  • Für den Strassentransport ist eine Anhängevorrichtung serienmäßig dabei. Sie ist sehr einfach zu montieren. Die Antriebsräder können mit einem Handgriff ohne Werkzeuge ausgeschaltet werden und die Maschine kann gezogen werden.

 

                        VIBO LIFT Standard

  • Das Vor- und Rückwärtsfahren sowie das Lenken ist mit der linken Hand mittels Joysticks zu bedienen, dadurch bleibt die rechte Hand frei für das Weiterarbeiten. Der Wenderadius der Maschine beträgt 360°, d.h. es kann an Ort und Stelle gewendet werden (ein Rad fährt vorwärts, ein Rad fährt rückwärts).
  • Die Arbeitsplattform ist etwas grösser als bei den anderen Modellen.

 

 

                        VIBO LIFT S und S-Allrad

  • Die Lenkung kann mit einem Joystick mit der linken Hand bedient werden. Gelenkt wird mit dem vorderen Rad mittels Hydraulikzylinder.

 

 

VIBO LIFT EH mit Honda Motor

 

  • Angetrieben wir die Maschine von einem 13 PS Honda Benzinmotor.
  • Die Lenkung kann mit einem Joystick mit der linken Hand bedient werden. Gelenkt wird mit dem vorderen Rad mittels Hydraulikzylinder.
  • Für den Strassentransport ist eine Anhängevorrichtung serienmäßig dabei. Sie ist sehr einfach zu montieren. Am Schaltgetriebe kann man mittels Schalthebel die Gänge auf 0 schalten. Die Maschine kann gezogen werden.

 

VIBO LIFT ECO mit Batterie

 

  • Angetrieben wird die Maschine mit einem Elektromotor.
  • Die Lenkung kann mit einem Joystick mit der linken Hand bedient werden. Gelenkt wird mit dem vorderen Rad mittels Hydraulikzylinder.
  • Für den Strassentransport ist eine Anhängevorrichtung serienmäßig dabei. Sie ist sehr einfach zu montieren. Am Schaltgetriebe kann man mittels Schalthebel die Gänge auf 0 schalten, die Maschine kann gezogen werden.